In Cham auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik entsteht ein Wohn- und Arbeitsquartier. Die Bestandes- und Neubauten bieten 1000 Arbeitsplätz sowie Platz zu wohnen für 3000 Personen. Für die Bewohner werden Mietwohnung, Eigentumswohnungen und Lofts vorbereitet. Durch die denkmalgeschützten Gebäude auf dem Areal bleibt der Charme der früheren Papierfabrik bestehend und bietet schönen Kontrast zu den Neubauten.

Das Areal ist ein Pionierprojekt in Bezug auf die Energieeffizienz, Klimaneutralität und Nachhaltigkeit. Die Wärme- und Kälteerzeugung wird durch Geothermie und den Fluss Lorze sichergestellt.

Mit Stolz dürfen wir im Baubereich G für unsere Schwesterfirma, der ing-büro riesen AG die Planung der Gewerke HLK erstellen. Die Ausarbeitung des Vorprojektes ist im vollen Gange und wir freuen uns bereits auf die nächsten Projektphasen.

Besten Dank für die bisherige Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten. Die Bilder sind von der Cham Group AG und ZUEND IMAGES, Zürich zur Verfügung gestellt worden.

Unsere neue Adresse lautet
Strahm AG Umwelt- und Energietechnik
Stauffacherstrasse 65/13b
3014 Bern
Telefon: +41 31 925 85 85
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Mailadressen und die Telefonnummern der Mitarbeiter bleiben gleich wie bis anhin.
Wir freuen uns, die neuen Büroräumlichkeiten im 1. Stock des denkmalgeschützten Gebäudes mit Leben zu füllen und unsere Projektpartner, Kunden und Lieferanten am neuen Standort begrüssen zu dürfen.

Der für uns nächste mutige Schritt steht an, die ing.-büro riesen AG verstärkt sich rückwirkend per 1.1.2024 mit der Strahm AG Umwelt- und Energietechnik, um in Zukunft den Kunden ein breiteres Gebiet der Gebäudetechnik anbieten zu können. Die seit Jahren in vielen Projekten aufgebaute Partnerschaft gipfelt nun in einem Zusammenschluss, der uns gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft befördern wird. Wir freuen uns auf das Teamwork, welche wir in naher Zukunft auch räumlich zusammenführen. Die Strahm AG Umwelt- und Energietechnik bleibt weiterhin eine rechtlich autonome Firma. In allen laufenden Projekten geht es daher nahtlos weiter, es ändert sich nichts für die Auftraggeber. Marc Aeschlimann und Fabian Strahm werden die Geschäftsleitung der Strahm AG Umwelt- und Energietechnik bilden und dabei für sie als Kunden die Ansprechpersonen darstellen.

Am 25. August ging unsere Reise los mit dem Zug von Bern nach Erlenbach im Simmental. Während der Fahrt unterhielten wir uns oder spielten Gesellschaftsspiele. Weiter ging es mit der Seilbahn zur Station Chrindi auf dem Stockhorn. Die Aussicht war wunderschön. Los ging die Wanderung über Stock und Stein bis wir schlussendlich an der Trotti-Station ankamen, wo wir noch einen Kaffee bei der schönen Ausscht geniessen konnten. Dann ging es auch schon los und wir konnten mit den Trotti-Bikes bis ins Tal herunterdüsen. 

Weiter ging es nach Spiez ins Restaurant am Hafen wo wir unser Mittagessen genossen. 

Gestärkt gingen wir zum Hafen um den Nachmittag auf dem Segel zu verbringen. Es war ein lustiges Erlebnis für alle, einige konnten sogar tatkräftig mithelfen um das Segel zu steuern. Glücklich aber dennoch müde von dem Tag machten wir uns schlussendlich auf die Heimreise nach Bern. Es war ein gelungener Anlass!

Wir begrüssen unseren neuen Lernenden: Kevin Blaser! Er beginnt im August seine Zusatzausbildung zum Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung. Das Strahm Team heisst ihn herzlich Willkommen und wünscht ihm einen guten Start im neuen Lebensabschnitt.

Login